Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Seite des Oberbayrischen Volkstrachtenverein Augsburg-Lechhausen e.V.    

 

Wir freuen uns, dass du den Weg zu uns gefunden hast! 

Auf unserer Homepage erfährst du alles Aktuelle über unsere aktiven Gruppen, unser Vereinsleben und über unsere Veranstaltungen.

 

 

Wir wünschen dir dabei viel Spaß!

                                                                                                                     

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Sommersause 2024

Bereits zum dritten Mal fand unsere Sommersause statt. Aufgrund des schlechten Wetters fiel dieses Jahr die Besucherzahl eher gering aus, die Partylaune ließen sich die Anwesenden trotzdem nicht nehmen. Wie bereits in den letzten Jahren legte auch dieses Jahr wieder DJ Schlori auf. Neben einem musikalischem Mix aus Schlager, Rock, Pop und Charts durften sich auch die Gäste wieder Lieder wünschen. Mittels QR-Code erhielt unser DJ diesmal die Wünsche und per App konnten so auch alle Partybesucher über die Wünsche abstimmen.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 Vereinsausflug 2024 zum „drumherum“

Bei strahlendem Sonnenschein ging unser diesjähriger Vereinsausflug, traditionell am Pfingstsonntag, nach Regen zum Volksmusikfestival „drumherum“. Neben Ständen mit allerlei Handwerkskunst und regionaler Kulinarik, wurde an einer Vielzahl von Bühnen zum Tanzen aufgespielt. Auch die musikalisch Begeisterten kamen bei der Volksmusikmesse in der örtlichen Realschule auf ihre Kosten. Ein besonderer Dank gilt unserem Beisitzer Robert Dierl, der bereits letztes Jahr den Vorschlag für einen Ausflug zum „drumherum“ gemacht hatte. Ebenso bedanken wir uns, wie jedes Jahr, bei unserem 2. Vorstand Ulrike Riedl fürs Organisieren.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Heimatabend 2024

„Es muss nicht immer kompliziert sein - jeder ist willkommen und darf mittanzen“, begrüßte 1. Vorstand Toni Kürzinger vergangenen Samstag die zahlreichen Gäste unseres diesjährigen Heimatabends. Das jeder mitmachen kann, wurde bereits beim „Auftanz“ deutlich. Kinder, Aktive und Musikanten unserer Trachtenkapelle hatten den Tanz bereits im Vorfeld ausreichend geprobt und den diesjährigen Heimatabend auf eine besondere Weise eröffnet. Aber nicht nur der „Auftanz“, sondern auch die „Sternpolka“ wurde von alle Gruppen gemeinsam getanzt. Musikalisch wurden die Tänzer dabei von Florian Schrader auf der Ziach und Toni Kürzinger auf der Tuba begleitet.

Toni Kürzinger (li) bei der Begrüßung während des "Auftanz"Toni Kürzinger (li) bei der Begrüßung während des "Auftanz"

Im weiteren Verlauf des Abends folgte der „Fröhliche Kreis“ und die „Krebspolka“ (beides von unserer Kinder- und Jugendgruppe präsentiert). Die Aktiven rundeten hierbei mit zwei Plattleren, unserem Vereinsplattler, dem „Grassauer“ und dem „Dachauer Bauer“ das ganze ab.

Zwischen den einzelnen Tänzen und Plattlern sorgte unsere Trachtenkapelle mit abwechslungsreichen Stücken für eine schöne Stimmung. Die „Weissenbläser“, bestehend aus Toni Kürzinger und Stefan Fleischer ergänzten musikalisch am Bariton das Programm.

1. und 2. Vorplattler beim "Dachauer Bauer"1. und 2. Vorplattler beim "Dachauer Bauer"

v.l.: Erika Schneider, Esther Hamacher, Ulrike Riedl, Toni Kürzingerv.l.: Erika Schneider, Esther Hamacher, Ulrike Riedl, Toni Kürzinger

 

Eine große Überraschung erhielt unser langjähriges Vereinsmitglied und 2. Kassier Esther Hamacher. Sie wurde für 25 Jahre Vereins- und Gauzugehörigkeit von Bezirksleiterin Erika Schneider (Stellvertretend für Gauvorstand Horst Müller) und Toni Kürzinger geehrt. Beide bedankten sich für die langjährige Treue und Unterstützung bei allen anfallenden Arbeiten.

Nach einer kurzen Pause war es Zeit für das diesjährige Theaterstück. „Der Gockelstreit“  wurde bereits seit Ende Februar unter Leitung von Florian Schrader fleißig geprobt. Sebastian Fischer, Sabine Russo, Stefanie Röthinger und Lukas Kunze brachten mit ihrer schauspielerischen Darbietung das Publikum zum Lachen und beanspruchten so manches Zwerchfell. Unsere zuverlässige Souffleuse Nicole Dengel, die leider kurzfristig erkrankte, wurde spontan durch Toni Kürzinger ersetzt.

Gebührender Applaus für den Regisseur Florian SchraderGebührender Applaus für den Regisseur Florian Schrader

Traditionell wurde der Heimatabend mit dem „Lad’n zua“ beendet. Die Trachtenkapelle spielte, wie für uns üblich, den „Laridah-Marsch“ noch als Zugabe auf.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Bezirksschafkopf 2024

Vergangenes Wochenende fand bei uns in der Krone der Bezirksschafkopf der Bezirksvereine statt. Nach unserem letztjährigen Sieges durften wir das diesjähriger Schafkopf-Turnier ausrichten. Aus den Trachtenvereinen Königsbrunn und Gersthofen reisten viele Schafkopfbegeisterte an, um in geselliger Runde mit Sauspiel, Wenz und verschiedenster Soli um den Wanderpokal zu spielen. Von den insgesamt 20 Teilnehmern starteten wir mit sieben Spielern in die Einzelwertung. Bei guter Stimmung und Spaß am Spiel konnten wir an insgesamt fünf Spieltischen zufriedenstellende Einzelplätze erzielen. Hingegen der Vereinswertung, in der wir nur den 3. Platz (von drei) belegen konnten.

Wir gratulieren ganz herzlich Emil Röthinger (53 Punkte, 3. Platz), Sebastian Piffner (89 Punkte, 2. Platz) und Johann Hobmeier (121 Punkte, 1. Platz) zu ihren Einzelplatzierungen und dem Trachtenverein Königsbrunn zum Gesamtsieg.

Sieger der Einzelwertung (v.l.: Sebastian Pfiffner, Johann Hobmeier, Emil Röthinger)Sieger der Einzelwertung (v.l.: Sebastian Pfiffner, Johann Hobmeier, Emil Röthinger)

Stolze Gewinner: KönigsbrunnStolze Gewinner: Königsbrunn

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Dreikönigstreffen

 

Zum Jahresauftakt fand am Dreikönigstag traditionell unser Frühschoppen statt. Unsere Trachtenkapelle unter Leitung von Toni Kürzinger sorgte dabei für die musikalische Untermalung und spielte den Vormittag über fleißig auf. Für die Verköstigung kam unser gut eingespieltes Küchenteam auf und verköstigte die Besucher mit, wie es sich für einen ordentlichen Frühschoppen gehört, mit Weißwürscht und Mittags unter anderem mit Schweinsbraten.

Treu dem guten alten Brauch